"Du bist Wert-voll!!!" - 117 Firmlinge begeben sich beim Dekanats-Firmlingstag auf Schatzsuche

Am 15. Februar veranstaltete die Kath. Jugendstelle Berchtesgadener Land gemeinsam mit den Jugendseelsorgern und –seelsorgerinnen den  Dekanats-Firmlingstag im Pfarrzentrum Mitterfelden.

Auf die 117 Firmlinge aus Freilassing, Laufen und dem PV Ainring warteten  ab 14 Uhr ein reichhaltiges Programm mit verschiedensten Workshops und Aktionen zu den Themen „Schatz und wertvoll“. So konnte jeder Firmling in drei Workshop-Durchgängen Lebensträume entwickeln, die bereits vorhandenen Schätze im eigenen Leben und auch in der Welt auf den Grund gehen und eine entsprechende Schatztruhe dafür basteln. Was ein Leben mit Handicap bedeutet, und, ob man „Reich und glücklich“ sein kann, wurde entweder am eigenen Leib selbst erfahren, oder anhand eines Films diskutiert. Welchen Wert der Glaube für das Leben hat, vertieften Bibelarbeit und „Schutzengel-Basteln“ . Beim Geocaching wurden Schätze rund um Mitterfelden entdeckt und dabei Passanten über ihre Ängste und Träume befragt. Damit sich die Teilnehmer/innen noch lange an diesen Tag erinnern werden, konnten sie Freundschaftsbänder für einander knüpfen oder auch eine Erinnerungskerze gestalten.

Nach einer Brotzeit im Pfarrheim rundete Pfarrer Wernher Bien den Tag mit einem Jugendgottesdienst im Pfarrsaal ab.

Möglich wurde dieser Dekanats-Firmlingstag nur durch die tatkräftige Unterstützung und Mitarbeit der Workshopleiterinnen und –leiter, sowie den Pfadfindern aus Mitterfelden und Freilassing, und der KLJB Thundorf-Straß.